1. Damen gewinnt wichtiges Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Barmen

SE Gevelsberg – Barmer TV 2 60:50 (28:20)

Nach dem knappen Hinspielsieg gegen den Barmer TV 2, wollte unsere 1. Damen auch im Rückspiel gegen den direkten Tabellenkonkurrenten aus Wuppertal siegreich hervorgehen. Mit insgesamt 11 Spielerinnen konnten die Coaches Yannick Schreyer und Dustin Hethey aus dem Vollen schöpfen. Die Vorzeichen standen gut.
Das Spiel entwickelte sich zu einem intensiven und offenen Schlagabtausch zwischen den beiden Mannschaften. Unsere 1. Damen konnte allerdings die sehr enge Verteidigungsart der Gäste häufig durch schnelle Pässe und guten Entscheidungen in der Offensive ausspielen, sodass sich unsere Damenmannschaft ein kleines Polster von 8 Punkten zur Halbzeit herausspielen konnte.
Auch die zweite Hälfte war von der Defense auf beiden Seiten geprägt. Die Gäste versuchten immer wieder Hektik in der Offense unserer 1. Damen zu generieren. Die Gastgeberinnen hielten wiederum körperlich dagegen und ließen am eigenen Korb wenig zu. Die starke Defense und gute Offensivaktionen führten am Ende zu einem verdienten 60:50 Sieg der 1. Damen gegen den Barmer TV 2.
Für die Mannschaft und das Trainerteam macht die Leistung Hoffnung für die kommenden Spiele, um Platz 4 der Tabelle zu festigen und die Verfolger auf Abstand halten zu können. 
Es spielten:
#4 Schwan 8 #5 Böhmer 2, #Kollek 6/2-2 #7 Spitz 8, #8 Buchwald 5/1, #9 Heintze 2, #10 Barton 2/0-2, #11 Behm 6/2-2, #12 Schmidt, #13 Scheel 7/3-6 #14 Kozyra 14/4-8
 

Rubrik: