1. Herren feiert Kreismeistertitel und Aufstieg!

[56-84 Auswärtssieg gegen TG Voerde] An diesem Sonntag trat die Herrenmannschaft der SEG im benachbarten Ennepetal zum letzten und entscheidenden Saisonspiel gegen die TG Voerde an. Nachdem der direkte Vergleich gegen die SG Welper vor einigen Wochen gewonnen werden konnte, ging es an diesem Tag darum, den Meistertitel mit einem Sieg perfekt zu machen. Dementsprechend motiviert wurde das Spiel begonnen. Durch eine gute und eng stehende Mann-Mann Verteidigung und entschlossene Korbaktionen in der Offensive, die zu direkten Punkten oder Foulpfiffen führten, wurde ein guter Start in das Spiel gefunden. So stand es nach zehn Minuten 18-25 für die Gäste. Das zweite Viertel wurde weiter von einer guten Defensive geprägt, die einige Ballgewinne zur Folge hatte. Jedoch hieß es aufgrund der letzten drei Minuten des Viertels, in denen durch mangelnde Konzentration dem Gegner ein zwischenzeitlicher 8-0 Lauf ermöglicht wurde, zum Halbzeitpfiff lediglich 37-47. 
Die Gäste aus Gevelsberg wollten einen engen Vergleich im späteren Verlauf unbedingt vermeiden und gingen dementsprechend fokussiert in den neuen Abschnitt. Dadurch konnte durch den daraus resultierenden 10-0 Lauf das Spiel bereits zur Mitte des dritten Viertels entschieden werden. Schlussendlich stand ein deutlicher 56-84 Sieg für die Mannschaft aus Gevelsberg auf dem Bogen und der verdiente Meistertitel konnte mit den vielen, nach Ennepetal mitgereisten Fans gefeiert werden! 

Vettermann 3; Bieker 2; Candan; Schreyer 15; Gröger 6; Eickhoff; Michelsen 7; Käufer 12; Plüm 20; Dohmen; Urbanski 4; Scholten 15

Rubrik: