Knappe Niederlage für die U18

[TSV Vorhalle U18 - SE Gevelsberg (48:47)] Am Montag Abend ging es für die U18 der SEG gegen TSV Vorhalle.
Es ging von Anfang an gut und konzentriert los. So konnte man sowohl in der Defense, als auch in der Offense gute Aktionen starten und sich früh ein kleines Polster rausspielen.
Man konnte dem Gegner das eigene Spieltempo gut aufzwingen.
Deswegen lautet der Halbzeit stand 26:34 für Gevelsberg.

Mit der kleinen Führung ging es dann ins 3.Viertel, dort merkte man dann zunehmend, das der Gastgeber schneller spielen wollte und frühe Ballverluste erzwingen wollte.
Am Anfang konnte man noch gut dagegen halten und konzentriert weiter spielen.
Nach und nach schlichen sich jedoch mehr und mehr Fehler ein und der Vorsprung der SEG schwand und man fand keine direkten Lösungen mehr.
27 Sekunden vor Schluss lag die U18 mit einem Punkt hinten und der Ball ging direkt wieder verloren und ins aus.
-Time-out- Gevelsberg, es war klar Foulen wird nicht funktionieren da man zu wenige Teamfouls hatte. Also hieß es eine harte Mann-Mann Verteidigung zu spielen, um den Gegner zum Ballverlust zu zwingen.
Dies funktionierte auch 5 Sekunden vor Schluss, der lange Pass ging direkt nach vorne, konnte jedoch leider nicht verwertet werden und so ging das Spiel mit 48:47 aus...
Das bedeutet jetzt für alle, Kopf hoch und weiter trainieren.

Es spielten:

Urbanski 31, Jankovic 5, Werth 4, Iy 3, Otakhonov 2, Kroll 2, Bajrami

Rubrik: