Knappe Niederlage unserer 1. Damen gegen VFK Boele-Kabel

[SE Gevelsberg – VFK Boele-Kabel 55:57] Nach dem Sieg unserer 2. Damen zu Beginn des vorletzten Heimspieltages im Kalenderjahr 2019, wollte unsere 1. Damen den nächsten Sieg einfahren. Gegen die Gäste aus Hagen sollte es von Beginn an ein schweres Spiel werden.
Das erste Viertel wurde von beiden Seiten aus offen gestaltet. Beide Mannschaften konnten immer wieder den gegnerischen Korb angreifen oder offene Würfe kreieren. Vor allem die Gäste hatten eine hohe Trefferquote außerhalb der Zone oder der Dreierlinie. So endete der erste Abschnitt mit 16:18.
Das zweite Viertel verlief aus Sicht unserer 1. Damen nicht so erfolgreich. In der Offense konnten keine klaren Aktionen herausgespielt werden und in der Defense wurden leichte Fehler durch offene Würfe der Gäste direkt bestraft. So ging es mit einem 22:31 Rückstand in die Pause.
Nach der Halbzeit war es, wie im ersten Viertel, ein offener Schlagabtausch, bei dem sich keines der beiden Teams einen Vorteil verschaffen konnten. Unsere Damen liefen weiterhin dem kleinen Rückstand hinterher, sodass das Viertel mit 38:46 endete.
Im letzten Viertel zeigten die Gevelsbergerinnen starke Mentalität und eine hohe Leidenschaft. Der Rückstand konnte Schritt für Schritt aufgeholt und in eine 2-Punkte-Führung rund zwei Minuten vor Schluss umgewandelt werden. Die Führung wurde daraufhin direkt mit einem erfolgreichen Korbleger gekontert. Es entwickelte sich eine spannende Schlussphase. In der letzten Minute verwandelte die Nummer 12 der Gäste einen extrem schweren und gut verteidigten Dreier zum 53:57 aus Sicht der Gevelsbergerinnen. Der Rückstand konnte zwar noch auf 55:57 verringert werden, doch der letzte Wurfversuch scheiterte, sodass das Spiel mit 55:57 knapp verloren ging.
Leider verlor unsere 1. Damen nicht nur das Spiel, sondern 2 Minuten vor Schluss auch noch Anna Behm. Anna knickte bei einem Korblegerversuch böse um und konnte nicht weiterspielen. Wir wünschen Anna gute Besserung!
Es spielten:
#4 Schwan 2, #5 Böhmer, #6 Kollek 5/1-1, #7 Spitz 4, #8 Buchwald 2, #9 Feder 4/2-4, #10 Barton, #11 Behm 16, #12 Unverfert, #13 Scheel 15/1/2-6, #14 Kozyra 5/1-2, #15 Heintze 2/2-2

Rubrik: