SEG Damen 1 startet mit großer Motivation in die Rückrunde

SE Gevelsberg 1 : Südwest Baskets Wupertal 71:44 (18:10; 15:14; 18:12; 20:8)

Im ersten Rückrundenspiel hieß es die Niederlage gegen Essen hinter sich zu lassen. Hochmotiviert und mit der Bereitschaft Alles zu geben empfingen die 1. Damen der Sportfreunde Gevelsberg die Südwest Baskets aus Wuppertal. Bereits im ersten Viertel zeigten die Sportfreundinnen, dass sie bereit waren um jeden Ball zu kämpfen. Im Angriff wie auch in der Verteidigung ließen sie sich auf jeglichen Zweikampf ein und gaben keinen Ball verloren, was zum 18:10 zur Viertelzeit führte. So ging es dann auch in den darauffolgenden 10Spielminuten weiter. Bis auf drei Feldkörbe wurden keine leichten Punkte zugelassen. Die Gäste aus Wuppertal mussten sich ihre Punkte an der Linie verdienen. Man ging zwar mit nur 9 Punken Unterschied in die Halbzeitpause. Aber der Wille diesen weiter ansteigen zu lassen, war deutlich zu sehen. So sollte es dann auch im dritten Durchgang weitergehen. Den Wuppertalerinnen gelangen abermals nur drei Körbe aus dem Feld. Das letzte Viertel zeigte wer den längeren Atem hat und so konnten die Gastgeberinnen noch einmal weitere 12 Punkte Unterschied obendrauf packen was zum verdienten Endstand von 71:44 führte. Eine tolle Teamleistung mit viel Engagement. Bleibt zu hoffen, dass diese Leistung auch in zwei Wochen gegen den Tabellenführer BTV 3 abgerufen werden kann.

Kollek K. 11; Behm 10; Feder 10; Scheel 9; Kalkühler 8; Kozyra 7; Unverfert 6; Schmidt

Rubrik: