Sportfreundinnen in Minimalbesetzung chancenlos beim Spitzenreiter

Barmer TV 3 - SE Gevelsberg 2 94:21 (47:9)

Mit nur 7 Spielerinnen reisten die zweiten Damen zum Spitzenreiter. Darunter waren zwei Rookies und zwei Angeschlagene. Dementsprechend konnte das Spiel nicht mehr als eine Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen werden. Dies nutzten die Gevelsbergerinnen um ein paar Spielzüge im Spiel erfolgreich zu testen.
Die Höhe der Niederlage ist letztlich der kleinen Besetzung und der über weite Strecken von den Wuppertalerinnen gespielten Ganzfeld Verteidigung zuzuschreiben. Am Ende wurde die 100 Punkte Grenze aber deutlich verfehlt und die Gevelsbergerinnen erzielten zwei Dreier im Spiel.

Es spielten: Betzing 11/1, Schreyer 5/1, Leck 3/1-4, Gallinnis 2/0-2, Beljasova, Damer, Klosa

Rubrik: